Hallenbau – individuell und wirtschaftlich

Unser Image-Video:

Seit 150 Jahren bauen wir mit Leidenschaft erstklassige Hallen. Mehr als ein Jahrhundert Expertise zeichnet uns und unsere Arbeitsweise aus. In Kombination mit modernsten Arbeitsmaterialien und einem erfahrenen und zuverlässigen Team sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner für den Hallenbau.


Ob Lagerhalle, Produktionshalle, Ausstellungshalle, Verkaufshalle, eine Überdachung, Vordach oder ein Bürogebäude bzw. Verwaltungsgebäude: Wir planen, betreuen und realisieren Ihr Bauvorhaben wirtschaftlich und ganz nach Ihren Vorstellungen.
Unsere Arbeitsabläufe passen wir dabei optimal an die individuellen Anforderungen unserer Kunden an. Erst wenn unsere Kunden zufrieden sind, sind wir es auch.  

 

 

Fragen Sie Ihre geplante Halle oder Ihr geplantes Objekt bei uns an:

Hallen und ihre unterschiedlichen Nutzungen:

 

Produktionshallen

 

  • In Produktionshallen findet die Produktion von gewerblichen und industriellen Gütern statt. Auf Grundlage eines Maschinenaufstellplans bzw. geplanter Innenabmessungen berechnen wir die erforderliche Hallengröße.
  • Eine ausreichende Hallenhöhe gewährleistet ein ausreichendes Raumvolumen und schafft Reserven für höhere Maschinen zu einem späteren Zeitpunkt.
  • Durch eine entsprechende Hallenhöhe ist der zeitnahe oder spätere Einbau einer Bühne möglich.
  • Für die Aufstellung, Wartung und den Umbau von Maschinen kann ein Hallenkran sinnvoll sein.

 

 

Lagerhallen

 

  • Unternehmen nutzen Lagerhallen für die Einlagerung von Materialien und Rohstoffen für den Produktionsprozess oder für die Lagerung bereits produzierter Ware.
  • Die Lagerhaltung kann großflächig auf der Bodenplatte, in Standard-Regalsystemen oder durch individuell hergestellte Regale erfolgen.
  • Bis zu einer maximalen Lagerguthöhe von 9 m gelten für den Brandschutz die vereinfachten Bestimmungen der Industriebaurichtlinie 2014. Für Lagerguthöhen über 9 m sind ergänzende Brandschutzmaßnahmen erforderlich.
  • Bei der Planung ist auf ausreichende Fahr- und Bewegungsflächen vor und zwischen den Regalen zu achten.
  • UHL empfiehlt zuerst die Planung des Lagersystems. Daraus ergeben sich die erforderlichen Innenmaße der Halle. Mit diesen Maßen können die Außenabmessungen und die Hallenhöhe ermittelt werden.

 

 

Logistikhallen

 

  • Für das Umschlagen von Materialien und Rohstoffen bzw. das Kommissionieren und Versenden von bereits produzierter Ware sind Logistikhallen mit Versandbereichen notwendig.
  • Die Nutzung erfordert eine detaillierte Planung der Abläufe. Daraus ergeben sich die Anforderungen an die Tor- und Verladetechnik.
  • Für die LKW-Anlieferung und Abholung der Waren muss die Halle mit Rampen im Außenbereich ausgestattet sein. Mittels elektrisch höhenverstellbarer Verladerampen mit Vorschubeinrichtung kann das Be- und Entladen von unterschiedlichen Fahrzeugen mit unterschiedlichen Ladehöhen realisiert werden.
  • Torabdichtungen schützen die Güter vor Witterungseinflüssen.
  • Anfahrpuffer sorgen für ein perfektes Andocken und schützen die Verladetechnik vor Beschädigungen.
    Gleiches gilt für Einfahrhilfen, die auf der Hoffläche angebracht werden.
  • Ergänzend sind unterstützende technische Einrichtungen für das Andocken möglich.

 

Ausstellungs- und Verkaufshallen

 

  • Ausstellungs- und Verkaufshallen dienen dem Einzel- und Großhandel zur ansprechenden Präsentation von Waren sowie zur Kundenberatung und zum Verkauf.
  • Durch Schaufenster können Produkte auch außerhalb der Öffnungszeiten werbewirksam präsentiert werden.
  • Eine hochwertige Ausführung von Bühnen oder Wandriegeln mit Hohlprofilen, Aluminium-Fensterelementen, Treppen und Geländer unterstützen die anspruchsvolle Nutzung.

 

 

Werkstatthallen // Hallen für Direktannahme / Dialogannahme

 

  • In Werkstatthallen werden PKW's, LKW's, Motorräder und landwirtschaftliche Maschinen repariert, gewartet und aufbereitet.
    UHL hat in den letzten Jahren zahlreiche Werkstatthallen in Zusammenarbeit mit Unternehmen für Werkstatteinrichtungen geplant und gebaut.
  • Hebebühnen, die auf der Bodenplatte gedübelt oder versenkbar in so genannten Bodenkassetten ausgeführt werden, stellen das Herzstück der Werkstätten dar.
  • Bei größeren Fahrzeugen kommen ggf. Bodengruben zum Einsatz.
  • Prüf- und Vermessungsplätze, Waschhallen und Hallen für Waschanlagen sind für den Bau von Werkstatthallen ebenfalls erforderlich.

 

Hallen mit Bürogebäude

 

  • Die Kombination aus Hallen und Bürogebäuden sind für die Vergrößerung und Umsiedlung von Betrieben eine wirtschaftlich optimale Möglichkeit, um alle Bereiche unter einem Dach zu vereinen.
  • Die Möglichkeiten sind vielfältig: von der Integration von Büros in die Hallenfläche über einen Anbau bis hin zu einem eigenständigen Bürokomplex.
  • Unsere Erfahrungen bei der teil- und schlüsselfertigen Erstellung von Hallen aller Art hat uns dazu bewegt, uns weiterzuentwickeln. Mit einem kompetenten Team aus Partnerunternehmen planen und realisieren wir alle erforderlichen Gewerke, die für die Erstellung von Büroflächen und Verwaltungsgebäuden erforderlich sind. Derzeit sind einige Bauvorhaben unterschiedlicher Ausführung, Größe und Ausstattung in der Umsetzung.

 

 

Lassen Sie sich individuell und wirtschaftlich von unseren kompetenten Vertriebsmitarbeitern beraten und nutzen Sie die Möglichkeit unsere Referenzobjekte zu besichtigen.

 

Wir beraten Sie gerne: Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail:

 Vertriebsteam -

Vertriebsteam

Telefon 0931/27990-28

Folgende Leistungen können wir für Sie übernehmen:

  • Planung (Eingabeplanung, Werkplanung bzw. Ausführungsplanung, Vermessung, Entwässerung etc.)
  • Nachweise (Statische Berechnung, EnEV + EEWärmeG, Brandschutz, Schallschutz)

 

Unter anderem folgende Konstruktionen werden von uns geplant, gefertigt und auf der Baustelle montiert:

  • Stahltragwerk
  • Vordach
  • Kranbahn
  • Bühne mit Treppe und Geländer
  • Unterzüge für Zwischendecke

 

Nachfolgende Gewerke gehören zur Grundausstattung einer Halle und werden zusammen mit unseren Partnerfirmen ausgeführt:

  • Türe und Tore
  • Verladetechnik
  • Dach / Dacheindeckung
  • Dachlichtkuppeln und Dachlichtbänder mit und ohne Rauchabzugsanlage (natürlicher Rauchabzug, RWA)
  • Wand / Wandverkleidung / Fassade
  • Wandlichtbänder, Fenster und Fassaden
     

Der technische Hallenausbau kann aus folgenden Gewerken bestehen:

  • Kran
  • Heizung
  • Beleuchtung