Uhl Würzburg erweitert Führungs-Team

24.03.2014

Drei neue Prokuristen ernannt

Die Basis eines erfolgreichen Unternehmens bilden engagierte Mitarbeiter. Dessen ist sich auch die Geschäftsführung der UHL GmbH + Co. Stahl- und Metallbau KG aus Würzburg bewusst. Gleichermaßen ist es aber auch das Geschick, die Erfahrung und der Mut der Führungsetage, vorausschauend und letztendlich mit höchster Verantwortung im Sinne aller Beschäftigten zu handeln.

 

Für die Geschäftsführer Heribert und Johannes Schneider lag es daher nahe, jetzt die Führungsriege mit langjährig verdienten und überaus erfolgreichen Mitarbeitern zu erweitern. Als neue Prokuristen mit Gesamtprokura wurden Marko Graf, Ingo Hillebrand und Jürgen Schurk bestellt. Gemeinsam mit den bisherigen Prokuristen Rudolf Hehrlein und Matthias Herrmann gilt es nun, die Erfolgsgeschichte des Würzburger Unternehmens fortzuschreiben.

 

Eine Stahlhalle, Produktionshalle oder Lagerhalle von Uhl aus Würzburg steht in der Branche für Top Marken-Qualität. Fenster und Türen, Wintergarten und Fassadenbau sind weitere Geschäftsfelder des 1870 gegründeten Unternehmens. Aufträge wickelt die Uhl-Mannschaft in ganz Süddeutschland ab. Derzeit wird, quasi direkt vor der Haustür, das neue Porsche Zentrum Würzburg gebaut. Abgeschlossen ist hingegen schon der Fassadenbau am dieser Tage eröffnenden großen Geschäftshaus am Oberen Markt in der Domstadt.

 

„Full-Service unterscheidet uns von vielen Kollegen“, sagt Johannes Schneider. Nach seinen Worten ist es für die Auftraggeber immer wichtiger, nach Bauabschluss vom UHL-Kundendienst zuverlässig betreut zu werden. Insbesondere im Hinblick auf Brandschutz-Systeme, wie etwa die Brandschutztür oder eine RWA-Anlage, ist das Kundendienst-Team mit viel Erfahrung tagtäglich im Kundeneinsatz.

Das Führungsteam von Uhl Hallenbau und Stahlbau v.l.: Heribert Schneider (Geschäftsführer), die Prokuristen Marko Graf, Jürgen Schurk und Ingo Hillebrand sowie Geschäftsführer Johannes Schneider.