Neues Bürogebäude in Schwarzach: In sieben Monaten einzugsbereit!

15.06.2020

Eines unserer aktuellen Projekte steht kurz vor dem Abschluss

Auf sieben Monate Bauzeit wurde das neue Bürogebäude in Schwarzach am Main im Auftrag eines Softwaredienstleisters kalkuliert. Im November 2019 erfolgte der Spatenstich für den zweigeschossigen Bau, jetzt im Juni wird er planmäßig schlüsselfertig übergeben.

 

Dass die Immobilie mit einer Gebäudenutzfläche von etwa 560 Quadratmetern so zügig fertiggestellt werden konnte, liegt einerseits an der wirtschaftlichen und trotzdem individuellen Bauweise. Der Baukörper besteht aus einem Stahltragwerk. UHL konnte seine geballte Leistungsfähigkeit im Bereich schlüsselfertiges Bauen zum Einsatz bringen.


Wie es sein soll, griffen alle Rädchen ineinander, will heißen, sämtliche Gewerke von der Planung, über das Stahltragwerk, den Innenausbau über die Gebäudetechnik bis zu den Außenanlagen blieben - trotz Corona - im Zeitplan. Neben dem Gebäude wurden auf dem Grundstück 680 Quadratmetern Fahrwege und Parkflächen sowie 1.100 Quadratmetern Grünflächen angelegt.


UHL beschreitet mit dem 1,2 Millionen Euro teuren Bauvorhaben neue Wege und zeigt auf, dass die im Hallenbau praktizierten Bauweisen auch für den Gewerbebau – sprich für solche zweigeschossigen Bürogebäude dem Bauherrn viele Vorteile bringen. "Durch die von UHL umgesetzte Bauweise mit einem Stahltragwerk konnte eine äußerst zügige und wirtschaftliche Abwicklung realisiert werden", zeigt sich Marko Graf aus der UHL-Geschäftsleitung mehr als zufrieden mit dem Baufortschritt.

 

Bild oben: Das neue Gebäude in Schwarzach am Main (Bild. Uhl GmbH)