Geschäftsleitung begrüßte Dr. Genders (IHK) als Gast

23.11.2021

Der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg-Schweinfurt verschaffte sich kürzlich einen Einblick in unserem Betrieb.


Dabei überreichte er der Geschäftsleitung eine Urkunde zum 150-jährigen Firmenjubiläum. Als zuständiger Ressortleiter besucht Dr. Genders regelmäßig ausgewählte Betriebe im Kammergebiet. Dieses Mal hatte er auch die UHL GmbH & Co. Stahl- und Metallbau KG auf der Agenda. Unsere Geschäftsleitung empfing den sympathischen Gast gerne und führte mit ihm ein ausführliches Gespräch über die aktuelle Lage des Unternehmens, über die derzeitigen Herausforderungen - Corona, Lieferengpässe, Materialpreise, Fachkräftemangel - und darüber, welche Unterstützung die IHK dabei anbieten kann.

Danach gab es für ihn eine Führung durch die einzelnen Gebäude und Abteilungen. Dabei beeindruckte Dr. Genders besonders der Erweiterungsbau und er freute sich, dass wir damit weiterhin in die Stärkung der regionalen Wirtschaft sowie die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen investieren.

Zum Zeichen der Anerkennung überreichte uns Dr. Genders eine Urkunde zum 150-jährigen Bestehen unseres Unternehmens. Als Würdigung dafür, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, ein Unternehmen über solch einen langen Zeitraum und über mehrere Generationen hinweg zu führen, auszubauen und damit auch Arbeitsplätze zu sichern, wird diese Urkunde sicherlich einen angemessenen Platz erhalten.

Dr. Genders nahm von seinem Besuch vor allem zwei Informationen mit: erstens, dass wir trotz der schwierigen Situation mit Corona, Materialengpässen und hohen Materialpreisen eine sehr gute Auslastung gerade für die kommenden Monate und das erste Halbjahr 2022 besitzen, und zweitens, dass wir diverse offene Stellen zu besetzen haben und dafür Mitarbeiter suchen.

Bildunterzeile: Thomas Schneider, Marko Graf und Frank Schneider (von links) freuen sich über den Besuch von Dr. Sascha Genders (rechts) und über die Urkunde zum 150-jährigen Firmenjubiläum. Foto: Uhl GmbH